Orgelpfeifen als Souvenir

Der Verkauf der Orgelpfeifen der im Juni abgebauten Wilhelm-Orgel in der Kaufunger Stiftskirche läuft auf Hochtouren.

 

Einige Hundert der vermutlich aus dem Jahre 1924 stammenden Zinkblech- und Blei-Pfeifen aus dem Prospekt des historisch wertvollen Instruments werden für 30 Cent pro Zentimeter Länge angeboten.

 

Die Orgelpfeifen sind als Erinnerungsstücke sehr begehrt. Der Erlös kommt der Restaurierung der Orgel zugute.

 

Der Verkauf der Orgelpfeifen findet samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 12 bis 17 Uhr in der Stiftskirche statt.

Plakat-Orgel-Pfeifen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.5 KB